Sagasin

sagasin1Alles hat im Jahre 2009 begonnen, als zwei jungen Musiker entschieden haben etwas Anderes auf den Markt zu bringen, ein musikalisches Prjekt, das folkloristische Motive und moderne Vibes zusammenbringt, zu erstellen. Das Egebnis? 10 Musik-Stücke, die den Zuhörer auf eine imaginäre Reise einladen. Eine Reise, die im Fernen Orient beginnt, durch Europa führt und in Südamerika endet.

Die Drum&Bass – , Elektro-Jazz-, und Rockelemente bringen die folkloristischen Motive, welche mit der Querflöte und mit traditionellen Blasinstrumenten (Hirtenflöte, Kaval, Duduk) gespielt werden, zurück ins Leben.

Diese außergewöhnliche Kombination von Stilrichtungen und Klängen beweist einmal mehr, dass es in der Musik keine Grenzen und Stereotypen gibt.

AKTUELL, AUTHENTISCH, AUSSERGEWÖHNLICH – drei Worte, welche die Hauptidee dieses Projekts genau beschreiben.

Hauptmitglieder des Projekts:

Tudor Amarandei – Gründer des Projekts, Klavier – Solo und Begleitung, Komposition und Orchestrierung;

– zur Zeit ist er Mitlglied des Projekts „Agurida“ & Loredana Groza, als Klavier- und Keyboardspieler.
– Er hat zusammen mit Sebastian Burneci – Trompete, Edy Taraş – Bass-Gitarre, Călin Grigoriu – Gitarre, Laurenţiu Zmău – Schlagzeug als Trio und als Quartett zahlreiche Konzerte in Bukarest gespielt;
– im Jahre 2002 wurde ihm und der er Sängerin Luiza Zan, im Rahmen der 19. Ausgabe des Musikfestivals „goldener Hirsch“ aus Brasov, der I Preis verliehen;
– Inhaber eines Bachelordiploms in Musik, Hochschule für Musik – Abteilung für Jazzkomposition und Filmmusik, im Rahmen der Universität für Kunst, „George Enescu“ aus Iasi.

Cezar Cazanoi – Querflöte, Hirtenflöte, Kaval, Duduk und andere traditionelle Blasinstrumente, Komponist der Melodien, instrumentale Solistik und harmonische Gestaltung;

– Hat zusammen gespielt mit: Monica Anghel, Gheorghe Zamfir, Mahala Ray-Banda, Luminiţa Anghel, Loredana Groza;
– Hat den I. Preis beim Musikfestival „Sigismund Toduţă” in Klausenburg erhalten;
– Mitarbeiter des nationalen Orchesters für Folklore, unter der Leitung von Gheorghe Zamfir;
– Mitarbeiter der Staatsphilarmonie „Transilvania” Klausenburg;
– Querflötenspieler der rumänischen Nationaloper Klausenburg;
– Inhaber des Bachelordiploms der Musikakademie „Gheorghe Dima” aus Klausenburg – Abteilung für musikalische Interpretation – Querflöte.

Fotogalerie